Weiterbildung Gewerblich-/technisch

Der geprüfte

AUTOGENSCHWEISSER

nach AD2000

Beim Gasschmelzschweissen (G) nach ISO 857-1 (Gasschmelzschweißen mit der Sauerstoff-Acetylen-Flamme, EN ISO 4063: Prozess 311),


 GELSENBILDUNG.DE/AUTOGENSCHWEISSEN

#Autogen    #Schweissen    #baustellentraining   #Gasschmelzschweissen

 
www.autogenschweissen.info
Diese Homepage ist bestandteil der Gelsenbildung GmbH und Gelsenbildung.de

 


 

Das Autogen Schweißen

Beim Gasschmelzschweißen (G) nach ISO 857-1 (Gasschmelzschweißen mit der Sauerstoff-Acetylen-Flamme, EN ISO 4063: Prozess 311),

umgangssprachlich auch Autogenschweißen genannt, wird das Metall durch Verbrennungsgase erhitzt, in der Regel ein Acetylen-Sauerstoff-Gemisch. Die Temperatur der Flamme beträgt dabei etwa 3200 °C. In der Regel wird ein Schweißdraht als Zusatzwerkstoff verwendet.

Das Verfahren wurde früher autogen (aus sich selbst heraus) genannt, weil außer der Metallschmelze selbst keine Stoffe mitwirken. Denn die Gasflamme schirmt das Schweißbad gegenüber der umgebenden Atmosphäre ab; bei neutraler Einstellung des Brenners wird in den Bereich der Flamme, der zum Schweißen dient, exakt so viel Sauerstoff zugeführt, wie das Acetylen für die Verbrennung benötigt.

Quelle: Wikipedia

 

 
 

 

Die Aus- und Weiterbildung von
Autogenschweissern unter Baustellenbedingung

Wir von der Gelsenbildung GmbH legen aller grössten Wert auf eine qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildung unserer Schweißer. Bei uns lernen die Teilnehmer nicht einfach nur ,,Schweißen'', die Schweißer der Gelsenbildung GmbH lernen im Rahmen ihrer Aus- und Weiterbildung die Arbeitsplanung und Werkstoffvorbereitung, Auswahlkriterien von Schutzgasen, Lesen und Anwenden von technischen Schweißanweisungen und das ganze natürlich unter realen Baustellenbedingungen.

Optional können ggf. Zusatzqualifikationen wie Flanschmonteur nach DIN EN 1591:4 als auch SCC 017 / 018 für operativ tätige Mitarbeiter oder Führungskräfte erlangt werden.

   
Interesse bekommen?
Natürlich können Sie sich auch telefonisch mit uns in Verbindung setzen und einen Termin für ein persönliches
Beratungsgespräch vereinbaren. Auch können Sie uns Ihre Unterlagen im Vorfeld über unser Online-Formular zukommen lassen.


 


Und das

sind unsere

SCHWERPUNKTE

 

 

Der Einstieg

Für unsere Schweißer Ausbildung bieten wir Interessenten einen laufenden Einstieg. Dies ist natürlich abhängig von der bereits erworbenen Qualifikation des Bewerbers (z.B. bereits vorhandene Schweißer Zertifikate.)

Erfahrungen im Metallbereich, eine abgeschlossene (oder auch abgebrochene) Ausbildung in einem Metallverarbeitendem Beruf ist von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich. Durch unsere individuelle Aus- und Weiterbildung sowie unserem Eignungs-feststellungsverfahren ist es uns möglich für jeden Interessierten Bewerber die bestmöglichen Inhalte für die Ausbildung festzulegen.

 

Die Voraussetzungen

Arbeitslose und von der Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer/innen mit Berufs-ausbildung in einem Metallverarbeitenden Beruf oder mehrjährige Berufserfahrung in einem handwerklichen Beruf. Bereits vorliegende Schweißprüfungen und der Besitz einer Fahrerlaubnis sind vorteilhaft aber nicht zwingend erforderlich!

 

Mögliche Förderung

Alle angebotenen Schulungen / Lehrgänge / Aus- und Weiterbildungen können auch z.B. über das JobCenter / Agentur für Arbeit gefördert werden. Voraussetzung sind z.B. Arbeitslose und von der Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer/innen mit Berufsausbildung in einem metallverarbeitenden Beruf oder mehrjährige Berufserfahrung in einem handwerklichen Beruf.

Erfahren Sie mehr

 

Der Maßnahmeabschluss

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat
des Bildungsträgers und ein Zertifikat vom TÜV-Nord nach DIN EN ISO 9606-1/2



,,geprüfter Autogenschweißer''

 

 

 

Die Lehrgangsdauer

Die Lehrgangsdauer richtet sich nach den bereits vorhandenen Qualifikationen und natürlich danach, was genau Ziel des Lehrganges sein soll. Schweißer ist nicht gleich Schweißer! Dies wird in einem Eignungsfeststellungsverfahren direkt bei uns in der Gelsenbildung überprüft. Wer den theoretischen Teil sowie auch eine Handfertigkeitsprobe erfolgreich meistert, erhält von uns ein Angebot mit genau auf die Bedürfnisse des Interessenten zugeschnittenen Lehrgangsinhalten.
 

Die Schwerpunkte der Aus- Weiterbildung

Die Aus- Weiterbildung zum geprüften Schweißer beinhaltet natürlich auch einen Anteil an Basiswissen, welcher grundsätzlich zu vermitteln gilt, egal ob noch zusätzliche Qualifikationen erworben werden sollen oder nicht. Die Gelsenbildung sowie auch deren Ausbilder legen sehr großen Wert auf eine nachhaltige Ausbildung. Im Folgenden einige Schwerpunkte der Ausbildung:

Arbeitsplanung und Werkstoffvorbereitung nach DIN EN ISO 9606-1/2 um eine bestmögliche Schweiß- verbindung zu gewährleisten

Lesen und Anwenden von technischen Schweiß-anweisungen

Herstellen von röntgensicheren Schweiß- verbindungen sowie die optimalen Auswahl- kriterien von Schutzgasen

Ursachen von Schweißnahtfehlern erkennen und Fehler beheben

Arbeiten unter realen Baustellenbedingungen un Zwangslage und unter erschwerten Bedingungen wie z.B. Arbeiten unter beengten Verhältnissen auf Hubsteigern und Gerüsten

All unsere Module und Übungen finden u.a. in unserem über 3000m³ großem Baustellenparcours unter realen Baustellenbedingungen statt, um unseren Lernenden bestmöglich für Ihre späteren Einsätze vorzubereiten. Unsere Erfahrungen und der Erfolg unserer in Arbeit vermittelten sprechen für sich!

     

     
     

 

 

Wir sind anders als andere
Viele reden darüber, wir machen es!

 

 
All unsere Module und Übungen finden in unserem über 3000m² großem Baustellenparcours unter realen Baustellenbedingungen statt um unsere Lernenden bestmöglich für ihre späteren Einsätze vorzubereiten. Unsere Erfahrungen und der Erfolg unserer in Arbeit vermittelten Lernenden sprechen für sich!
 
                         
   
   

.com/gelsenbildung     .com/gelsenbildung

 

Unsere Autogen-Schweißer bei der Arbeit

 

  • 001
  • 002
  • 004

 
  • Interesse?
    Dann nehmen
    Sie Kontakt auf

    Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen von
    Montag bis Freitag 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
    zur Verfügung und beraten Sie gerne.

 

Gelsenbildung GmbH
Am Dahlbusch 23
45884 Gelsenkirchen


Telefon: 0209 / 947 839 0
Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 
 

 

 

  • Gelsenbildung, das Gelsenbildung-Logo und damit verbundene Merkmale sind Marken der Gelsenbildung GmbH und/oder ihren verbundenen Unternehmen. © 2014-2016 Gelsenbildung GmbH. Alle Rechte vorbehalten. GelsenMedi, GelsenHandwerk, GelsenMedia sowie deren Logos sind Unternehmenskennzeichen der Gelsenbildung GmbH. Alle weiteren Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

r Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt