GelsenBlog

 

 

 

  • Home
  • Blog
  • Wie erhalten Sie den Bildungsgutschein?
  GELSENBILDUNG   BLOG
 
 
WIE ERHALTEN SIE
 
DEN BILDUNGSGUTSCHEIN ?
 
 
Artikel: K.Kolyuko | Foto: Gelsenbildung

 
 

Und so geht es Schritt für Schritt
zum Bildungsgutschein:

Schritt 1: Teilen Sie Ihrem/Ihrer Sachbearbeiter/in mit, dass Sie eine Weiterbildung anstreben. Aufgrund Ihrer vorherigen Kenntnissen und Erfahrungen prüft er/sie, ob Sie die Voraussetzungen für die Förderung der Weiterbildung erfüllen.

Schritt 2: Erfahrungsgemäß erhalten Sie danach innerhalb von vier Wochen einen Termin. Um Ihre/n Sachbearbeiter/in besser überzeugen zu können, sollten Sie folgende Unterlagen mitbringen:

  • Bestätigungen/ Nachweise über die vergangenen Bewerbungen (Kopie der Bewerbung, herausgegangene E-Mails oder aber auch Belege für Ihre Briefmarken und Briefumschläge)
     
  • Daten und Informationen über den Bildungsträger (Weiterbildungsstätte)
     
  • Informationen über die Arbeitsmarktrelevanz der angestrebten Weiterbildung (die Wichtigkeit und Bedeutung der neu erworbenen Qualifikationen auf dem Arbeitsmarkt)
     
  • Angaben über neue Berufschancen (aktuelle Stellenangebote)

Ganz wichtig ist es, dass Sie Ihrem/Ihrer Sachbearbeiter/in schildern können, wieso Sie davon überzeugt sind, nach Abschluss der Bildungsmaßnahme eine bessere Position zu erreichen.

Leider kann es auch vorkommen, dass Sie vier Wochen auf einen Termin warten müssen, aber Ihr Kurs schon in zwei Wochen anfängt. Geraten Sie nicht in Panik. Sie können einen schriftlichen Antrag per Post an den/die zuständigen/r Sachbearbeiter/in schicken. Folgende Unterlagen/ Daten sollen Sie beilegen:

  • Ihre Kundennummer und Namen
     
  • Die Maßnahmenummer der Bildungsstätte (erhalten Sie bei dem Bildungsträger, oder Sie können diese im Internet ersehen, Quelle: Kursnet)
     
  • Das Maßnahmeziel (Bezeichnung des Berufes/Qualifikation, welche/s Sie erlangen)
     
  • Starttermin

Ganz wichtig ist die Bemerkung über die Bitte der zügigen Bearbeitung.

Schritt 3: Wenn das Beratungsgespräch positiv abläuft, dann bekommen Sie die ersehnte Förderung der Weiterbildung in Form eines Bildungsgutscheines. Diesen müssen Sie von der Bildungsstätte ausgefüllt, noch vor Beginn des Kurses bei Ihrer Agentur/JobCenter wieder abgeben.

Jedoch wenn Ihr Antrag auf Förderung der Qualifizierung nicht bewilligt wird, können Sie sich innerhalb eines Monats an den Teamleiter wenden. Um die Chance auf eine Bewilligung zu steigern, würde eine schriftliche Einstellungszusage von einem Arbeitgeber weiterhelfen.

 
 

 

Folgen Sie uns auf Facebook

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns an!
0209 / 94 78 39 0

Schreiben Sie uns eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommen Sie vorbei
Am Dahlbusch 23
45884 Gelsenkirchen

Und so erreichen Sie uns

www.Gelsenbildung.de


oder

http://facebook.com/gelsenbildung
http://twitter.com/gelsenbildung



© Copyright 2014-2016 Gelsenbildung GmbH Alle Rechte vorbehalten